Mitglied werden

Mitgliedschaft

Mitglied im Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker e.V. kann jeder werden, der die Ziele des Landesverbandes bejaht. Ordentliche Mitglieder sind Angehörige von psychisch erkrankten Menschen mit Wohnsitz in Bayern. Fördernde Mitglieder können juristische und natürliche Personen sein, die den Landesverband unterstützen.

Es gibt zwei Möglichkeiten der Mitgliedschaft: entweder die direkte Mitgliedschaft als Einzelmitglied im Landesverband oder über die Zugehörigkeit zu einem der Ortsvereine, denn die Mitgliedschaft in einem Ortsverein schließt gleichzeitig die Mitgliedschaft im Landesverband ein.

Wir empfehlen die Mitgliedschaft bei Ihrem nächstgelegenen Ortsverein. Die Adresse des jeweiligen Ortsvereins finden Sie unter „Selbsthilfegruppen“. Sollte kein Ortsverein in für Sie erreichbarer Nähe sein, können Sie gerne direkt ein Mitglied im Landesverband werden.

Leistungen für Mitglieder

  • Einzelberatung durch den Landesverband
  • Kostenfreie telefonische Rechtsberatung durch eine Fachanwältin für Sozialrecht
  • Abonnement der vierteljährlich erscheinenden Verbandszeitschrift „unbeirrbar“
  • Angehörigen-Seminare und -Tagungen

Wenn Sie an einer direkten Mitgliedschaft im Landesverband interessiert sind, drucken Sie einfach den Aufnahmeantrag (PDF) aus oder fordern ihn per E-Mail unter info@lapk-bayern.de oder telefonisch in der Geschäftsstelle unter Tel.: 089/51 08 63 25 an.

PDF zum Download Mitgliedsantrag
PDF zum Download Satzung

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 40 Euro.